What It Is, Noch auf der Suche nach dem Sinn

Gregory Wiest, Akane Kubo und Reinhard Schmid präsentierten dieses Programm Einstein Kultur, Einsteinstr. 42, München.

Gregory Wiest und Akane Kubo
  • Jessie Stuart Songs

  • komponiert von Daniel Gilliam (* 1978)
  • Texte von Jesse Stuart (1907-1984)
  • Now do not leave me
  • Spring in Kentucky hills
  • The call to earth
  • Oh, don't you see
  • Three Dots

  • komponiert von Nathan Crowe (*1995)
  • Texte nach Mike Hranica (* 1988)
  • Introduction
  • Future Future
  • Small Leaves
  • 82 Days Ago
  • Coming to and end
  • Joy
  • What it is…
  • Interlude
  • Attraction
  • Whatever is Best
  • Stupid Lost
  • Another Chance
  • The Night I Wanted to Drive
  • Return
  • Song
  • Three Hallucinations of Love

  • komponiert von Isaac Lovdahl (* 1993)
  • Texte von Kyle Schwartz
  • A Chain Swings from Dark Heaven
  • and
  • Rules
  • Cats

  • für Tenor, Piano und Kontrabass
  • komponiert von Norberto Oldrini (* 1968)
  • Texte von Silvia Cassioli (* 1971)
  • O. Cattango
  • Small Cat
  • Irresolute Cat
  • second moral tail
  • Hungry Cat
  • third moral tail
  • Sad Cat
  • fourth moral tail
  • Daniel Gilliam, geboren 1978, hat einen Bachelor of Arts von der Samford College in Birmingham, Alabama und einen Magister in Komposition von der Universität von Kansas. Er ist Programmdirektor und Moderator beim Radiosender WUOL, Classical 90.5. Er wohnt in Louisville, Kentucky.

  • Nathan Crowe, geboren 1995, hat einen Bachelor in Komposition von der St. Olaf College in Northfield, Minnesota. Dazu hat er bei Edwin Childs, Philip Lasser and David Maslanka studiert. Zur Zeit arbeitet er an seinem Magister in Komposition am San Francisco Conservatory of Music unter der Leitung von David Conte.

  • Isaac Lovdahl, Jahrgang 1993, hat einen Bachelor of Music in Musikpädagogik vom Concordia College. Er ist Berufssänger und Chordirektor. Er wohnt in St. Paul, Minnesota, spielt gern Basketball und schläft gern lang.

  • Norberto Oldrini, geboren 1968, hat Musikwissenschaft an der Univerisät Bologna unter Aldo Clementi, Mario Baroni und Roberto Leydi studiert. Komposition hat er bei Detlev Glanert studiert. Seit 1999 wohnt er in Torrita di Siena.